Themenportal WaldFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projektnews

Erfassung von Waldschäden aus dem Weltraum

Projekt ForstEO ist gestartet

Um hitze- und dürrebedingte Waldschäden frühzeitigen zu erkennen, sollen künftig umfassende Daten aus Erdbeobachtungen genutzt werden. Ziel ist es, das Waldmanagement besser auf Schadereignisse anpassen zu können.

Dafür arbeiten in dem Projekt ForstEO das Earth Observation Center (EOC) des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR) mit den forstwissenschaftlichen Versuchsanstalten der Bundesländer Bayern und Thüringen sowie weiteren assoziierten Partnern zusammen. Gestartet ist es am 21.03.2023.

Zur Weiterentwicklung der Erfassungsmethoden von Waldschäden werden innerhalb des Projektes Zeitreihen aus optischen Satellitendaten ausgewertet, um Kahlflächen und abgestorbene Bäume sowie Anomalien in intakten Waldbeständen zu identifizieren. Mit Hilfe anerkannter Technologien sollen praxisrelevante Informationsprodukte für die raumzeitliche Erfassung klimabedingter Waldschäden generiert und weiterentwickelt werden.

Dazugehöriger Artikel des EOC:
https://www.dlr.de/eoc/desktopdefault.aspx/tabid-18823/30125_read-82619/

ForstEO hat eine Laufzeit von 3 Jahren und wird im Rahmen des Waldklimafonds durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gefördert.

Verbundvorhaben: Einsatz der Erdbeobachtung zur Erfassung von klimabedingten Schädigungen des Waldes in Deutschland (ForstEO)

Teilvorhaben 1: Koordination und deutschlandweite fernerkundliche Analysen des Waldes
https://www.waldklimafonds.de/index.php?id=13913&fkz=2220WK81A4

Teilvorhaben 2: Differenzierung von Veränderungsursachen
https://www.waldklimafonds.de/index.php?id=13913&fkz=2220WK81B4

Teilvorhaben 3: Untersuchung von fernerkundungssichtbaren Schäden am Laubholz in Bayern
https://www.waldklimafonds.de/index.php?id=13913&fkz=2220WK81C4

Weitere Informationen:

Projektseite
https://www.dlr.de/eoc/desktopdefault.aspx/tabid-11882/20871_read-81530/

Verlust der Baumkronenabdeckung in Deutschland zwischen 2018 – 2021 (EOC-Geoservice)
https://geoservice.dlr.de/web/maps/eoc:tcclde

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Martina Plothe
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)fnr.de

Erstellt von: Juliane Dabels

Darstellung eines Ausschnitts geschädigter Waldflächen (farbige Abstufung je nach Schadzeitpunkt) der EOC-Karten zum Verlust der Baumkronenabdeckung in Deutschland zwischen 2018 und 2021. Quelle: Screenshot EOC Geoservice

Darstellung eines Ausschnitts geschädigter Waldflächen (farbige Abstufung je nach Schadzeitpunkt) der EOC-Karten zum Verlust der Baumkronenabdeckung in Deutschland zwischen 2018 und 2021. Quelle: Screenshot EOC Geoservice