Themenportal WaldFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projektnews

Jugendbeteiligung am Zukunftsdialog Wald

Teilnehmende der SDW Spring School entwickeln Forderungen für die neue Waldstrategie der Bundesregierung

Vom 12. bis 18. Mai fand in Königswinter bei Bonn die Spring School der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) statt. Dabei erhielten 51 junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung der neuen Waldstrategie der Bundesregierung unter Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mitzuwirken.

Die Grundlage für die Diskussion der Themen und für die Gruppenarbeit gaben 16 Fachvorträge. Dadurch traten die Spring School-Teilnehmenden mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Nicht-Regierungsorganisationen und Behörden in den Dialog und entwickelten eigene Ideen für den Wald der Zukunft.

Zu den Themen

  • Klimaschutz durch Wald und Holz,
  • Erholung, Sport und Gesundheit,
  • Holzversorgung und Holzverwendung,
  • Biodiversität und Waldnaturschutz sowie
  • Waldentwicklung und Waldbewirtschaftung

wurden politische Forderungen sowie konkrete Meilensteine und Maßnahmen für den Wald der Zukunft diskutiert, abgewogen und entwickelt. Diese wurden in einem 17-seitigen Dokument zusammengefasst und am Ende der Tagung der Parlamentarischen Staatssekretärin des BMEL, Claudia Müller, überreicht.

Die Ergebnisse der Spring School flossen zusammen mit den Ergebnissen der Waldforen in die sogenannten Wald-Notizen ein. Diese wurden am 30. Mai auf dem Waldkongress vorgestellt, zu dem auch 6 Teilnehmende der Spring School eingeladen waren. Dort berichteten sie auf einem Podium über die Jugendbeteiligung.

Die Wald-Notizen – und damit auch die Forderungen der jungen Generation – fließen in den Erarbeitungsprozess der Waldstrategie ein. 2024 soll sie als Strategie der Bundesregierung dem Kabinett vorgelegt werden.

Die zusammengefassten Wald-Notizen aller Foren unter:
https://www.zukunftsdialog-wald.de/fileadmin/zukunftsdialog_wald/dateien/waldnotizen-v1.2-230615.pdf

Die SDW Spring School wird über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ vom BMEL gefördert.

Jugendbeteiligung an der Waldstrategie (SDW-Springschool)
https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2222NR043X

Weitere Informationen:

Pressemitteilung der SDW
https://www.sdw.de/presse/presseinformationen/pressemitteilung/deine-stimme-fuer-den-wald-junge-generation-entwickelt-politische-forderungen/

Zukunftsdialog Wald
https://www.zukunftsdialog-wald.de/

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Martina Plothe
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)fnr.de

Erstellt von: Juliane Dabels

In der Spring School der SDW erarbeiteten die jungen Teilnehmenden zwischen 18 und 27 Jahren in verschiedenen Workshopformaten die Kernthemen der Waldstrategie. Die Ergebnisse fließen über die Wald-Notizen in die Erarbeitung der neuen Waldstrategie der Bunderegierung ein. (Foto: Simon Ambrosch/SDW)

In der Spring School der SDW erarbeiteten die jungen Teilnehmenden zwischen 18 und 27 Jahren in verschiedenen Workshopformaten die Kernthemen der Waldstrategie. Die Ergebnisse fließen über die Wald-Notizen in die Erarbeitung der neuen Waldstrategie der Bunderegierung ein. (Foto: Simon Ambrosch/SDW)