Themenportal WaldFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projektnews

Lösungswege für den Wald

„FOREA“ startet Untersuchungen zu Anpassungsmöglichkeiten im Klimawandel

Bedingt durch den Klimawandel und seine Folgen sind umfangreiche Anpassungen im Wald erforderlich. Hitze, Trockenheit, Stürme sowie die Massenvermehrung des Borkenkäfers erfordern Entscheidungen und Reaktionen der Waldbesitzenden, um einen gesunden zukunftsfähigen Wald zu erhalten. „Die Entscheidungsfindung ist komplex. Das geht von Leitlinien der EU, über wirtschaftliche Zwänge, Interessen von Naturschutzgruppen und BürgerInnen, bis zur eigentlichen Umsetzung der Waldarbeiter“, so Max Krüger von der Universität Siegen.

Genau hier setzt das am 01. Oktober 2022 gestartete Projekt „FOREA“ an. Die Forschenden der Universität Siegen wollen Entscheidungswege in der Forstwirtschaft untersuchen und darauf aufbauende digitale Lösungswege anbieten. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie der Wald an die Klimawandelbedingungen angepasst werden kann, unter der Berücksichtigung vielfältiger Interessen und Vorgaben. Gefördert wird das Projekt über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Pressemitteilung zum Projektstart
https://www.uni-siegen.de/start/news/oeffentlichkeit/985696.html

Entscheidungswege und Entscheidungsfindung in der Forstwirtschaft - eine ethnographische Analyse zur Entwicklung von digitalen Lösungswegen (FOREA)
https://www.fnr.de/index.php?id=11150&fkz=2221NR067X

Weitere Informationen:

Internetseite des Projektes
https://www.forea.digital/

Projektseite der Universität Siegen
https://www.wineme.uni-siegen.de/projekte/forea/

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Martina Plothe
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)fnr.de

Erstellt durch: Juliane Dabels

Der Klimawandel und seine Folgen erfordern umfangreiche Anpassungen im Wald. Das am 01. Oktober 2022 gestartete Projekt „FOREA“ möchte hierfür Entscheidungswege untersuchen und digitale Lösungswege anbieten. Quelle: Marcus Kühling / FNR

Der Klimawandel und seine Folgen erfordern umfangreiche Anpassungen im Wald. Das am 01. Oktober 2022 gestartete Projekt „FOREA“ möchte hierfür Entscheidungswege untersuchen und digitale Lösungswege anbieten. Quelle: Marcus Kühling / FNR